Fragen an Carlsson


Wer kann Carlsson Produkte einbauen?

Carlsson Produkte können von jedem Mercedes-Benz Händler und jeder Fachwerkstatt eingebaut werden. Bitte informieren Sie sich über unseren Dialog oder unter 06831 68787 0 über einen Carlsson Händler in Ihrer Nähe.

Erlischt mit dem Einbau von Carlsson Produkten die ABE des Fahrzeuges?
Nein. Mit dem Einbau von Carlsson Teilen erlischt die ABE des Fahrzeugs nicht. Sofern dazu in einzelnen Fällen, wie Motorkits, Auspuffanlagen etc. Eintragungen in der Betriebserlaubnis notwendig sind, erhält der Kunde selbstverständlich alle dafür notwendigen Unterlagen wie TÜV Gutachten von Carlsson.

Werden beim Einbau von Carlsson Produkten Serienteile überlastet?

Bei der Entwicklung von Carlsson Teilen wird bei den leistungssteigernden Maßnahmen insbesondere auf den Erhalt der Alltagstauglichkeit geachtet. Dazu wurden intelligente Sicherheitsfunktionen installiert, die die Belastungsrisiken managen. - Darüber hinaus wird die Zuverlässigkeit in umfangreichen Tests und Renneinsätzen immer wieder unter Extrem- und Dauerbelastungen getestet.

Welche Sicherheiten hat der Kunde?
Carlsson gewährt auf Original Carlsson Teile eine Garantie von 36 Monaten und maximal 100.000 km ab Einbaudatum. Daneben gilt natürlich die gesetzliche Gewährleistung, z.B. im Falle von Motorleistungssteigerungen für Motor, Getriebe und Differential auf die Dauer von 24 Monaten.

Muss ich die Leistungssteigerung eintragen lassen? Welche Unterlagen stellt Carlsson hierfür zur Verfügung?
Eine Leistungssteigerung stellt eine bauartliche Veränderung dar. In Deutschland ist diese Veränderung eintragungspflichtig. Zur Eintragung stellt Carlsson für alle im Inland erhältlichen Motorumbauten und Leistungssteigerungen die notwendigen TÜV-Gutachten zur Verfügung. Damit ist ein problemloser Eintrag in die Fahrzeugpapiere möglich.
Bei Nichtbeachtung der Eintragungspflicht droht der Verlust der Betriebserlaubnis, was im Falle eines Unfalls zum Verlust des Versicherungsschutzes führt und empfindliche gesetzliche Strafen nach sich ziehen kann. Da es in Europa leider keine einheitliche Regelung zur Abnahme von Leistungssteigerungen gibt, bitten wir unsere Kunden im Ausland, sich mit Ihren jeweiligen Behörden in Verbindung zu setzen. In Österreich und Luxembourg werden z.B. die deutschen Gutachten akzeptiert.

Was ist mit den Garantieleistungen?
Für den Geltungsbereich der EU und der Schweiz gewährt Carlsson auf Original Carlsson Teile eine Garantie von 36 Monaten und max. 100.000 km ab Einbaudatum; im Falle von Motorleistungssteigerungen gewährt Carlsson für Motor, Getriebe und Differential eine Garantie auf die Dauer von 24 Monaten bzw. einer Gesamtlaufleistung von 100.000 km ab Erstzulassung. Daneben gilt natürlich die gesetzliche Gewährleistung.

An wen wende ich mich, sollten durch Carlsson Teile Schäden an meinem Fahrzeug entstehen? Wer trägt die Kosten?

Im Schadensfall sollten Sie sich möglichst an den Händler wenden, über den die Carlsson Teile verbaut/bezogen wurden. Dieser stimmt den Schadensfall mit Carlsson ab.
Im akzeptierten Garantiefall und nur nach Freigabe übernimmt Carlsson die Kosten für die Reparatur des Schadens im Rahmen der Garantiebestimmungen. Eventuell weitergehende Ansprüche/Kosten (Mietwagen/Verdienstausfall etc) können leider nicht übernommen werden.

Muss ich versicherungstechnisch etwas beachten oder ändern?
Auf jeden Fall sollte eine Leistungssteigerung der Versicherung gemeldet werden, da die Versicherungsgesellschaften das Thema Motortuning unterschiedlich handhaben. Nach unseren bisherigen Erfahrungen ist jedoch nicht mit einer Erhöhung der Versicherungsprämie zu rechnen. Ist das Fahrzeug geleast oder finanziert, ist eine Leistungssteigerung je nach Vertrag auch dem Leasing- oder Finanzierungsgeber zu melden.

Hat eine Leistungssteigerung Einfluss auf die Fahrzeugsteuer?
Die Fahrzeugsteuer erhöht sich nur, wenn durch die Leistungssteigerung der Hubraum des Motors erhöht wird oder sich die Schadstoffklasse ändert.

Sind bei Leistungssteigerungen spezielle Reifen notwendig?
Jeder Reifen ist mit einem sog. Geschwindigkeitsindex gekennzeichnet. Dieser Index sagt aus, für welche Geschwindigkeit der Reifen zugelassen ist (z.B. V = bis 240km/h, ZR = über 240km/h). Wird durch das Tuning die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeuges erhöht, muss die montierte Bereifung geprüft und ggf. angepasst werden. Dies ist immer dann notwendig, wenn der Geschwindigkeitsindex des Serienreifens nicht die erhöhte Geschwindigkeit abdeckt. Durch den Einbau anderer Reifendimensionen verändert sich die Schadstoffeinstufung des Fahrzeugs nicht.

Was passiert, wenn ich die C-Tronic ® Diesel POWER in meinem nächsten Fahrzeug einbauen lassen möchte?
Bei einem Übertrag der C-Tronic® Diesel POWER auf ein folgendes Fahrzeug bleibt die Garantie von 36 Monaten auf das Gerät (die Carlsson C-Tronic® Diesel Power) bestehen. Eine Garantie für Motor, Getriebe und Differential besteht jedoch nur für das „Erstfahrzeug“, das heißt für das Fahrzeug das in der ursprüngliche Einbaubestätigung benannt ist.